Kommunikativer Start der Seminare 2014

140227SEM1179„Ich bewege was! Was bewege ich? Was bewegt mich?“ lautete das Thema des 1. Seminares im Rahmen der Aus- und Weiterbildung für SHG 2014. Damit startete gleichzeitig  der 3. LeiterInnen-Lehrgang, für den sich 12 Selbsthilfe-VertreterInnen interessieren.

Einleitend informierte Mag.a Renate Gamsjäger über die Aufgaben des DV-NÖSH und die Selbsthilfearbeit. Als Referentin hatte die Psychologin Dr.in Margit Burger im Anschluss ein umfangreiches Programm vorbereitet. Das Seminar war geprägt durch gemeinsames (er)arbeiten des Themas – teils in kleinen Gruppen von 2-3 Personen. Dabei stand beispielsweise die Frage „SHG Wozu?“ im Raum. „Erfahrungsaustausch, Leitfaden, Hilfe zu Selbsthilfe, Verständnis, Akzeptanz fördern, Hoffnung geben und raus aus der Isolation“ waren dabei einige der Antworten.

„Teils schon Bekanntes und doch viel Neues – in Summe ein sehr lehrreiches Seminar“, resümierten die TeilnehmerInnen gegen Kursende. Besonders zu bemerken ist die entspannte Stimmung und der gegenseitige respektvolle Umgang, der diesen Schulungstag prägte.

Impressionen:

140227SEM1202140227SEM1181140227SEM1183140227SEM1184140227SEM1187140227SEM1188140227SEM1193140227SEM1196140227SEM1195140227SEM1197140227SEM1191140227SEM1215

Zum Leiterlehrgang zählen noch folgende Module:

2) Leiten ohne leiden mit DSA Mag.a Andrea Janovsky
3) Das Gruppen-Gespräch gestalten mit Mag.Mag.a Dr.in Nicole Schöfbenker
4) Tu Gutes und sprich darüber – Gelungene Öffentlichkeitsarbeit mit Mag.a Dr.in Monika Kobzina

 

Das Seminar wurde in Kooperation mit der Gesundheit Österreich GmbH, logo fg

Geschäftsstelle „Fonds Gesundes Österreich“ veranstaltet.

Zurück zur ARCHIVLISTE