19191096

Erfolgreiche INFO-Stammtische

24. April bis 8. Mai 2019

„Wertvolle Infos, sehr aufschlussreich und praxisbezogen“, resümierten die rund 170 TeilnehmerInnen der Info-Stammtische 2019. Als Referent stellte sich Franz Eßletzbichler, geschäftsführender Gesellschafter der Ötscherlandtreuhand SteuerberatungsgmbH in Scheibbs, zur Verfügung.

„Geld zurück vom Finanzamt - wie geht das?“ lautete der Titel seiner Powerpoint-Präsentation. „Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass Herr Eßletzbichler unseren Gruppenleiterinnen und -leitern die Möglichkeit anbot, sich bei speziellen Fragen direkt an ihn und an die Stuerberatungs-Kanzlei zu wenden. Dieses Angebot zur persönlichen Beratung ist ein außergewöhnliches Service und eine großartige Unterstützung für unsere Mitglieder“, freute sich auch Ronald Söllner, Vorstandsvorsitzender des DV-NÖSH.

Von Absetzbetrag bis Sonderausgaben

Zu den angesprochenen Themen zählten verschiedene Arten der Arbeitnehmerveranlagung (früher Jahresausgleich) ebenso wie Begriffsdefinitionen - von Werbungskosten über Absetzbetrag, Freibetrag bis hin zu Sonderausgaben. Auch folgenden Fragen wurde nachgegangen:

  • welche Ausgaben kann man bei eigener Behinderung oder Behinderung des/der EhepartnerIn oder/und der Kinder geltend machen
  • wann wird Pflichtveranlagung vom Finanzamt durchgeführt
  • wann ist ohne Aufforderung durch das Finanzamt eine Steuererklärung abzugeben
  • wann ist Antragsveranlagung eigentlich sinnvoll?

19191006

Ein weiterer Schwerpunkt des Nachmittags lag beim Thema „außergewöhnliche Belastungen“. Welche Krankheitskosten kann ich geltend machen - z.B. selbst bezahlte Arzt-/ Krankenhaushonorare, Kosten für Medikamente, Fahrten zum Arzt, Aufwendungen für Heilbehelfe, Kosten für Zahnersatz (Prothese, Krone, Brücke) etc.

Zu Beginn der INFO-Stammtische informierte Herbert Oth in seiner Funktion als Vizepräsident des „KOBV - der Behindertenverband“ über dessen Arbeit und Unterstützungsmöglichkeiten. Als Premiere präsentierte der DV-NÖSH zum Abschluss eine acht-minütige Vorschau auf den neuen Selbsthilfe-Imagefilm. Vier Selbsthilfe-VertreterInnen berichteten darin über ihren eigenen Leidensweg und sorgten damit für sehr emotionale Momente. Erfreulicher Weise besuchten auch Selbsthilfe-PartnerInnen aus den NÖ Landes- und Universitätskliniken die INFO-Stammtische. Eingeladen dazu hatte der DV-NÖSH mit Unterstützung durch die NÖGKK.

Termine der INFO-Stammtische 2019

  • Mittwoch, 24. April Wagram/Traisen, GH Huber
  • Donnerstag, 25. April Plaika, GH Nabegger
  • Donnerstag, 2. Mai Moidrams, GH Schrammel
  • Dienstag, 7. Mai Baden, Cafe Doblhoffpark
  • Mittwoch, 8. Mai Hausleiten, GH Amstätter

Sabine Filzwieser, Christian Kysela, Melanie Grünwald, Birgit Schatko, Anita Rötzer, René Preissl, Melanie Feyertag, Elke Nebel nahmen seitens der NÖGKK in den Regionen teil.

19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006 19191006

 

Mit freundlicher Unterstützung