Sarkoidose

Die Sarkoidose ist eine Systemerkrankung des Bindegewebes mit Granulombildung, die meistens zwischen dem 15. und 40. Lebensjahr auftritt. Die genaue Ursache der Krankheit ist bis dato nicht bekannt. Bei der Sarkoidose bilden sich mikroskopisch kleine Knötchen in dem betroffenen Organgewebe, verbunden mit einer verstärkten Immunantwort.
Am häufigsten tritt die Krankheit in Schweden, Island und den USA auf. Frauen und Männer sind gleichermaßen betroffen.

Selbsthilfegruppe Sarkoidose

Kontakt

Johann Hochreiter
Telefon: 0681 / 106 15 970
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.sarko.at