Blindenführhunde als medizinische Reha Behelfe

daumenDas Parlament hat den Antrag auf Anerkennung von Blindenführhunden als medizinischer Rehabilitationsbehelfe neu aufgenommen und eine Petition direkt über das Parlament gestartet. Sabine Kleist, SHG "Helfende Engel Ternitz", mit Blindenführhund Sly ersucht um Mithilfe und Unterstützung der Petition - weitere Infos HIER.

______________________________________________________________________

NEUE SEMINARE für HERBST 2014 

dvbL120Am 9. Oktober setzt der Dachverband der NÖ Selbsthilfegruppen die Aus- und Weiterbildung mit insgesamt 6 Seminaren fort. 2 davon sind Module im Rahmen des 3. LeiterInnen-Lehrgangs, der im Februar 2014 startete.

Die Themen sind:

  • Gut beraten
  • Zeitmanagement für Engagierte
  • Sicherheit im Gespräch (Teil 1 + Teil 2)

Mehr Infos finden Sie HIER (Angebote für SHG / Weiterbildung)

______________________________________________________________________

Selbsthilfe-Sternfahrt 2014 ins "Paradies"

13492775Gemeinsam besichtigen wir am DONNERSTAG, 28. AUGUST, im Rahmen der SH-Sternfahrt das „Paradisum“. So nannten die Mönche im 12. Jahrhundert ihr neu gegründetes Stift Heiligenkreuz. Die Zisterzienserabtei wurde 1133 durch den Hl. Leopold gegründet. Seither leben und arbeiten Mönche dieses Ordens in Heiligenkreuz. Derzeit betreuen 82 Mönche eine Hochschule, 2 Priorate, 21 Pfarren und ein Priesterseminar. Bekannt wurden sie in jüngster Zeit als die „Singenden Mönche“.

Erfolgreicher Abschluss der Stammtischserie 2014

140605 1347Am 5. Juni lud der DV-NÖSH gemeinsam mit der NÖGKK zum letzten diesjährigen Stammtisch. Im Landgasthof Huber in Wagram ob der Traisen trafen sich zu diesem Anlass knapp 30 VertreterInnen von Selbsthilfegrupen aus der Region/Zentralraum. DV-NÖSH-Obfrau Elfriede Schnabl und Büroleiterin Mag.a Renate Gamsjäger konnten dazu in Vertretung der NÖGKK Matthias Wieser begrüßen.